Logo

Bezirksverband Kempen e.V. im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften e.V.

Aktuelle Termine

Dezember 2018
So Mo Di Mi Do Fr Sa
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Unser neues Bezirkskönigspaar 2018
Unsere neuen Bezirksprinzessin/ Bezirksschülerprinzessin 2018
Das aktuelle Diözesankönigspaar 2018
 

Karl-Heinz Schmitz (57) wurde am Samstag am Voescher Bürgerhaus um 18.30 Uhr mit dem 168 Schuss neuer Bezirkskönig vom Bezirksverband Kempen.

Voesch / Kempen. In der heimlichen Hauptstadt der Schützen des Bezirksverbandes Kempen im Bund der Historischen Schützenbruderschaften, in St.Hubert-Voesch wurde am vergangenen Wochenende aus dem eintägigen Bezirksfest, dank des vorbildlichen Einsatzes der „Männ“ aus Voesch (St.Antonius Männerschützenbruderschaft) ein dreitägiges Fest der Schützen mit Musik, Gesang, familiärem Charakter, Public Viewing, einer Hitparade und einem Vogelschuss, der so recht nach dem Geschmack der rund 1600 Schützen im Bezirksverband Kempen war. Denn. bis zum Schluss blieb es spannende beim Bezirksvogelschuss anno 2018 des jetzt 90 Jahre alten Bezirksverbandes. Es waren perfekte Schützentage in Voesch, wo man wahrlich zu feiern weiß. Der Bezirksverband Kempen hatte sich am sonnigen Samstag pünktlich um 14 Uhr an der Gaststätte „Zum grünen Zweig“ versammelt, um mit den Fahnen, mit Musik und in schmucken Uniformen zum „Schießplatz am Bürgerhaus“ zu marschieren, wo am Samstag gleich drei neue Majestäten ermittelt wurden. Das waren der neue Bezirkskönig, die Bezirksprinzessin und die Bezirksschülerprinzessin.

Selbst der amtierende Diözesankönig Stefan Doncks mit seiner Königin Sabine waren der Einladung vom Bezirksverband Kempen gefolgt und reisten aus Stolberg mit der Diözesanstandarte vom Diözesanverband Aachen an.

Uli Loyen, der Bezirksbundesmeister aus Vorst erlebte mit zahlreichen Zuschauern „hoch motivierte Schützenkönige.“ Acht an der Zahl aus zehn Bruderschaften. Vier Bruderschaften im Bezirk Kempen haben derzeit keinen König. Der Nachfolger wurde gesucht vom bisherigen Bezirkskönig Toni I. (Schäfer) aus Voesch.
Mit den Ehrenschüssen von Vizebürgermeister Otto Birkmann (Kempen), Bürgermeister Thomas Goßen ( Tönisvorst), Diözesankönig Stefan Doncks und Herbert Nopper (stellvertretender Bezirksbundesmeister aus Unterweiden) begann das Schießen auf dem Schießstand des Bezirksverbandes. Die „Sicht auf Schießstand war extra frei geschnitten“ worden. Sogleich war klar, dass alle Regenten „drauf hielten“ und den Titel wollten.
Die Besucher erfreuten sich an leckeren Speisen und kühlen Getränken derweil, während die Kids die Riesenhüpfburg rasch in Beschlag nahmen. Gegen 18 Uhr nahte die Entscheidung so langsam und die Bruderschaften feuerten ihre Könige an. Der 168. Schuss um 18.30 Uhr bescherte dann Karl-Heinz Schmitz (57) von der Strümpschen Benediktus Schützenbruderschaft Schmalbroich den Titel des Bezirkskönigs.
Die Freude bei den Schützen aus Schmalbroich-Wall war riesengroß, denn letztmalig war im Jahr 1994 ein König der Bruderschaft Bezirkskönig. Es war Herbert Schmitz, der Bruder des neuen Bezirkskönig. Der meinte dann kurz und knapp in einer ersten Stellungnahme: „ Wir haben auf den Titel gehofft, die Hoffnung stirbt zuletzt.“ Seine Minister sind Josef Langels und Karl-Heinz Heenen. 2016 feierten sie ihr Schützenfest.
Vom Festplatz am Bürgerhaus zogen die Schützen dann mit den Fahnen und unter musikalischer Begleitung des Trommler-und Pfeifercorps Schmalbroich zum Voescher Ehrenmal. Dort fand die Standartenübergabe statt. Nach der Rückkehr zum Festplatz ging es ins Zelt, wo die Frauen der Schützen bereits in Abendkleidung warteten. Im Laufe des Balls fand die Proklamation des neuen Bezirkskönigs durch Uli Loyen statt, der nicht nur einen stattlichen Pokal, sondern auch eine große Ehrenurkunde überreichte.
Die neuen Nachwuchsregenten kommen beide von der St. Marien Schützenbruderschaft Hüskes-Krone Schmalbroich. Es sind die 14 jährige Franziska Planten, die Bezirksschülerprinzessin wurde und die 18 jährige Carina Tomson, die neue Bezirksprinzessin ist.

Bereits am Freitag begannen im festlich geschmückten Zelt die dreitägigen Feierlichkeiten der Männ. Der Niederrhein-Star wurde gesucht und gefunden. Die Sängerin Vanessa aus Kempen siegte. Nach der langen Schützennacht wurde am gestrigen Sonntag weiter gefeiert im Zelt mit einem Tag, der ganz im Zeichen der Familie stand. Hüpfburg, Torwand – Schießen, das Spritzenhaus der Hüpperschen Blauröcke erfreute die Kids ebenso, wie eine Laserschießanlage des Bezirksverbandes. Der Voescher Triathlon war extra für die Kinder ausgeschrieben worden. Ermittelt wurde weiter der Voescher Bierkönig. Kaffee und Kuchen fehlten nicht. Und am Ende die Krönung für die Fußballfans: Public Viewing mit dem Spiel der Fußballweltmeisterschaft zwischen Deutschland und Mexiko. Der Freundes-und Förderkreis Kultur, Heimat und Brauchtum Voesch feierte im Zelt seinen 30. Geburtstag.

Der neue Bezirkskönig ist im September beim Bundesschützenfest in Xanten, wo er den Bezirksverband Kempen vertreten wird.
Am 7. Oktober findet dann zum 90. Jährigen Bestehen vom Bezirksverband Kempen um 19.00 Uhr eine hl. Messe in der Propstei Kirche St.Mariae Geburt in Kempen statt. Daran im Anschluss folgt auf dem Kirchplatz der Große Zapfenstreich.

Die Strümpsche Benediktus Schützenruderschaft Schmalbroich veranstaltet in diesem Jahr wieder das traditionelle „Heckenfest“. Sie laden Euch recht herzlich ein, bei diesem Event dabei zu sein.

Die Veranstaltung findet am Samstag den 7. Juli und am Sonntag den 8. Juli auf dem Heckengelände, Spoosweg 24-26 in 47906 Kempen statt.

Am Samstag, den 7. Juli geht´s ab 20.00 Uhr los. Für gute Musik, kühle Getränke, leckeres vom Grill und gute Stimmung ist bestens gesorgt. Der EINTRITT FREI!!!

Am Sonntag, den 8. Juli findet dann ab 14.00 Uhr ein Familienfest mit Kaffee & Kuchen, sowie einem bunten Programm statt. Jeder/jede ist herzlich eingeladen und die Bruderschaft freut sich auf Euer kommen.

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text